Skip to main content
Foto Sina Rieseberg
17.04.2015 15:10
von Sina Rieseberg

Kennen und nutzen Sie schon die „Nicht mehr vorrätig“-Funktion von eBay?
Seit Ende letzten Jahres bietet eBay mit dieser Funktion die Möglichkeit, dass Angebote für ausverkaufte Artikel weiterhin sichtbar und auffindbar bleiben ohne, dass diese Angebote gekauft werden können. Diese Möglichkeit gilt allerdings nur für Angebote, die bis auf Widerruf gültig sind, häufig auch GTC-Angebote genannt. Bei Angeboten mit dieser Option ist der Artikel sofort wieder käuflich, sobald er wieder vorrätig ist. Der größte Unterschied zum Wiedereinstellen liegt sicherlich darin, dass das Listing seine Listing-ID etc. auf eBay behält und die Anzahl der verkauften Artikel nicht zurückgesetzt wird, sondern erhalten bleibt.
Ein weiterer Vorteil, den eBay nennt, ist, dass die Angebotsgebühren möglicherweise wieder gutgeschrieben werden, wenn ein Angebot über den gesamten Abrechnungszeitraum nicht verkauft wurde, also die Stückzahl verkaufter Artikel bei null bleibt.

„Nicht mehr vorrätig“-Funktion von eBay

Diese Funktion wurde jetzt in plentymarkets überführt und steht Ihnen ab plentymarkets 6.10 im Menü Kontoeinstellungen zur Verfügung. Schauen Sie doch einfach, für welche Ihrer Angebote Sie diese Funktion nutzen können und wo sich Vorteile für Sie ergeben.

Mehr dazu auch in den Verkäufernews von eBay.



Vorheriger Beitrag

Kleines Feature, großer Vorteil: persönliche Vorlagen im Ticketsystem

Zum vorherigen Beitrag

Nächster Beitrag

plentymarkets implementiert den vereinfachten eBay-Rueckgabeprozess

Zum nächsten Beitrag

Nach oben