plentymarkets Cloud: Schnellere Auslieferung bei durchgehender SSL-Verschlüsselung

Foto Jan Griesel
27.03.2014 20:36
von Jan Griesel

Am 21.02.2014 habe ich Ihnen von der nächsten Innovation in der Cloud berichtet: Mehr Geschwindigkeit bei durchgehender SSL-Verschlüsselung. Mittlerweile haben wir diese Technologie vollständig in der Cloud ausgerollt und auch plentymarkets entsprechend optimiert.

Statische Inhalte wie Bilder, CSS und JavaScript werden für einige Minuten im Speicher der Cache-Server vorgehalten, wodurch eine Auslieferung beschleunigt wird. Weiterhin werden alle Seiten mit gültigem SSL-Zertifikat vollständig verschlüsselt und ohne Performance-Verlust ausgeliefert. Die Auslieferung statischer Inhalt und die Verschlüsselung aller Inhalte laufen nun grundsätzlich schneller, da hierfür eine spezielle Webserver-Technologie (nginx) verwendet wird. Die Auslieferung Ihrer Seiten ist somit trotz Verschlüsselung wesentlich schneller, als vorher ohne Verschlüsselung.

Der Umsetzung in der plentymarkets-Cloud ging eine lange Planungs- und Testphase voraus. Dieses Projekt läuft seit dem Spätsommer/Herbst 2013. Der Aufwand bestand darin eine Lösung zu schaffen, welche mit einer sehr großen Shop-Anzahl schlicht gesagt funktioniert und dabei dennoch skaliert werden kann. Wir haben unsere eigens entwickelten Tools zur Abbildung der Lastenverteilung innerhalb der Cloud nun soweit optimiert, dass auch ein Ausfall eines kompletten Cache- und Webserver-Segments von alternativen Segmenten aufgefangen werden kann. Diese Tools haben sich im realen Betrieb anders als während der Testphase verhalten, weswegen die Einführung in der Cloud leider nicht vollständig reibungsfrei verlaufen ist. Für die Störfälle möchte ich mich bei Ihnen entschuldigen.
 
Nachdem die Cloud vollständig umgestellt wurde, arbeitet der plentymarkets Shop nun auch nach dem gleichen Prinzip: wenn für eine Domain ein SSL-Zertifikat gebucht wurde, dann werden auch alle Inhalte und Links per SSL (https) angefragt.
 

Cache und Änderungen am Layout

Wenn Sie oder Ihre Agentur Änderungen an Ihrem Shop-Design vornehmen möchten, können Sie und Ihre Agentur das Caching für einen bestimmten Zeitraum deaktivieren. Das Konzept ist recht einfach: vier Mal pro Tag wird die Konfiguration aller Caching-Server neu geladen. Dabei wird für jeden Shop geprüft, ob der Cache deaktiviert werden soll. Aktuell fahren wir auf technischer Seite mit vier Reloads pro Tag sehr gut. Wir prüfen noch, ob die Anzahl um einen weiteren Zeitpunkt erhöht werden kann. Die aktuellen Zeitpunkte sind: 09:00, 12:00, 16:00, 23:00 Uhr. Das System setzt voraus, dass Sie oder Ihre Agentur rechtzeitig den Cache deaktivieren. Wenn Sie um 12:30 Uhr daran denken Änderungen an Ihrem Design vorzunehmen, dann hätte die Deaktivierung vor 12 Uhr erfolgen müssen. Eine Deaktivierung ist für sechs Zeiteinheiten möglich. Weiterhin können Sie den Zeitraum der Deaktivierung auch nachträglich verlängern. 
 
Natürlich können Sie auch mit aktiviertem Cache jederzeit Änderungen an Ihrem Design vornehmen, jedoch sehen Sie Änderungen dann erst mit einer entsprechenden Verzögerung. 
 
Alternativ dazu können Sie oder Ihre Agentur den bestehenden Cache durch einen Button-Klick löschen. Der Button-Klick führt zu einer Aktion, welche direkt in eine Warteschleife einsortiert und umgehend von den betreffenden Cache-Servern bearbeitet wird. Wir haben diesen Prozess mittlerweile so optimieren können, dass eine Cache-Löschung keine Unterbrechung der Auslieferung Ihres Shops zur Folge hat. Damit die gelingt, muss die Cache-Löschung im richtigen Moment durch den Server verarbeitet werden. Daher arbeiten wir mit einer Warteschleife, welche mit einer minimalen zeitlichen Verzögerung abgearbeitet wird. 
 

Geben Sie Ihrer Agentur das Recht den Cache zu löschen

Jeder plentymarkets Anwender mit dem Zugriffsrecht auf den Bereich Start » plentymarkets-Konto kann über den Bereich Service-Center den Cache deaktivieren oder löschen. Damit Sie Ihrer Agentur die Möglichkeit einräumen können, den Cache zu löschen oder zu deaktivieren, müssen Sie diesen Bereich nicht für den plentymarkets Benutzer Ihrer Agentur aktivieren. Wir haben dafür eine alternative Möglichkeit eingebaut:
 
Betreten Sie bitte den Bereich Start » plentymarkets-Konto » Service-Center und wählen Sie im Bereich Ihre Agentur die Agentur aus, welche für Sie arbeitet. Dadurch erscheinen im Mein-Konto-Bereich der ausgewählten Agentur Ihre plentymarkets Systeme mit der Option den Cache pro System zu löschen oder eben zu deaktivieren. Dadurch kann Ihre Agentur weiterhin effektiv arbeiten, ohne Zugriff auf sehr sensible Bereiche zu erhalten.
 
Wir dokumentieren diese Möglichkeit gerade und werden darauf jede zertifizierte Agentur einzeln informieren.
 

SSL und alte Browser

Die Verschlüsselung Ihrer Webseite erfolgt mithilfe der Technologie Server Name Indication (SNI), einer Erweiterung des Transport Layer Security-Standards (TLS). Dieses Verfahren wird von allen gängigen Browsern unterstützt und kommt auch bei anderen Cloud-Anbietern zum Einsatz. Leider gibt es noch immer Internet-Nutzer, welche stark veraltete Browser einsetzen, welche diesen Standard nicht unterstützen. Hierbei handelt es sich vorrangig um Internet Explorer 8, welche vor über fünf Jahren eingeführt wurde und bei Windows XP zum Einsatz kommt. Da Microsoft den Support von Windows XP im April diesen Jahres einstellen wird und bereits intensive Kampagnen zur Aufklärung der damit entstehenden Sicherheitsrisiken für Windows XP Anwender gestartet wurden, gehen wir von einer schnell weiter sinkenden Windows XP Anwenderzahl aus. Sie können dennoch im Service-Center im Bereich Cache die Umleitung auf eine Verschlüsselte Verbindung für alte Browser verhindern, somit wird die erste Auslieferung der Seiteninhalte unverschlüsselt erfolgen, damit Sie diese Besucher entsprechend informieren können. 
 
Dieses Beispiel kann im Seitenlayout integriert werden und gibt lediglich einen Hinweistext aus, wenn ein Internet Explorer 8 oder älter verwendet wird. Sie können anstelle dessen natürlich auch einen auffälligen Banner oder andere Inhalte anzeigen lassen.
 

Ausblick

Wir haben nun einen sehr wichtigen Meilenstein erreicht und widmen uns nun dem nächsten Thema zur weiteren Optimierung der Ladezeiten: Reduzierung der Requests (Verbindungen) pro Seitenaufruf. Viele Seiten arbeiten mit einer ganzen Liste an JavaScript- und CSS-Dateien, weiterhin wird bei viel zu wenigen Shops die Darstellung von Artikelbildern optimal umgesetzt. Beide Themen sind jedoch wichtig, um eine möglichst optimale Benutzererfahrung Ihrer Besucher zu erreichen. Wir möchten Sie in den kommenden Wochen durch Funktionen und spezielle Dokumentationen auf beide Themenbereiche sensibilisieren. Ein Sachverhalt ist dabei selbsterklärend: wenn pro Kategorieseite oder generell pro Seitenaufruf eine große Anzahl Artikeln mit jeweils mehreren Artikelbildern angezeigt werden soll, und alle Bilder bei jedem Seitenaufruf sofort geladen werden, wird die Übertragung aller Daten immer Zeit kosten. Wir haben eine ausreichende Bandbreite und genug Server-Performance für solche Shops, aber hat Ihr Besucher genug Bandbreite um pro Seitenaufruf viele Megabyte Daten schnell genug anzunehmen? Sicherlich hat dies nicht jeder Ihrer Besucher. Lösungen können Sie bereits heute einbauen, doch die Sensibilität und Relevanz solcher Lösungen sind offenbar noch nicht sehr verbreitet. Also möchten wir solche Lösungen einfacher integrierbar machen und schrittweise die Sensibilität bei Ihnen und Ihren Agenturen aufbauen.
 
Ein weiteres Thema welches uns intensiv beschäftig ist Responsive Design. Also die Herstellung eines Shop-Designs, welches sich optimal an unterschiedliche Bildschirmgrößen anpasst. Dies ist auch heute bereits möglich, jedoch möchten wir dies deutlich vereinfachen und arbeiten daher für die plentymarkets Version 5.1 an Standard-Templates, welche vollständig als Responsive Design Template umgesetzt sind. Bis zur Veröffentlichung dieser Standard-Templates benötigen wir noch etwas Zeit, da die plentymarkets Version 5.1 sich gerade in der finalen Phase befindet und eine Umsetzung der Templates erst nach Veröffentlichung dieser Version vorgenommen wird. 
 
Sobald die Testphase von plentymarkets 5.1 abgeschlossen ist, stellen wir Ihnen eine komplette Funktionsliste bereit. Gerade bei den Veränderungen im CMS freuen wir uns auf Ihr Feedback, denn wir haben vieles verbessert.
 


Vorheriger Blog

Jura-News für den E-Commerce im März

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Academy-Workshop am 25. April: mehr Rendite im Online-Handel durch umfassendes Controlling!

Zum nächsten Blog

Nach oben