plentymarkets Shipping 1.42 kann jetzt auch DHL Easylog , DPD, UPS und GLS

Foto Jan Griesel
27.10.2010 23:51
von Jan Griesel

Die Fulfillment-Lösung plentymarkets Shipping ist nun auch in der Lage, optimal mit Softwaretools der Dienstleiter DHL, DPD, UPS und GLS zusammenzuarbeiten.

Zur Optimierung des Versandprozesses haben wir plentymarkets Shipping als zusätzliche Software-Lösung mit einer Live-Anbindung an plentymarkets entwickelt. Bisher war es möglich, als Versanddienstleister DHL über die Intraship-Integration zu verweden. Seit Version 1.41 können auch Adressetiketten für Warensendungen erstellt werden.

Die neue Version 1.42 ist nun auch noch in der Lage, automatisch für einen aktuell gepackten Auftrag die Lieferanschrift im Format für die folgenden Programme abzurufen:

  • DHL Easylog

  • DPD DELISprint

  • UPS Wordship 11

  • GSL GEPARD

Die entsprechenden Dateien können in einen selbst zu wählenden Ordner abgespeichert werden. Damit automatisch im richtigen Moment auch das Versandlabel von den benannten Softwaretools erstellt werden kann, müssen diese entsprechend konfiguriert werden. Dazu verfügen diese Softwaretools über eine sogenannte Auto-Polling Funktion. Darüber werden die von plentymarkets Shipping abgeholten Dateien direkt weiter verarbeitet. Kontaktieren Sie zur Einrichtung der Softwaretools für Versanddienstleister bitte den technischen Support des jeweiligen Anbieters.

Mehr Informationen finden Sie im Handbuch:

http://man.plentymarkets.eu/plentymarkets-shipping/

 

 

Aktuelles Thema in der Entwicklung: Seriennummern

In den kommenden Tagen wird die Integration einer Seriennummern-Erfassung beim Warenausgang abgeschlossen sein. Es erwartet Sie also in Kürze eine weitere Version von plentymarkets Shipping.



Vorheriger Blog

An alle Amazon-Händler: Haben Sie bereits die Amazon MWS-Schnittstelle aktiviert?

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Webinare (KW44): Zahlungsarten, Offene Fragerunde und Quick-Start-Guide

Zum nächsten Blog

Nach oben