Skip to main content
Foto Maximilian Bochenek
12.04.2017 08:45
von Maximilian Bochenek

Gemeinsam sind wir stark – und deswegen wissen wir, dass von einem Austausch in der Gruppe alle Beteiligten profitieren. Auf Facebook hat sich nun eine vielversprechende Gemeinschaft gebildet, die du dir einmal näher ansehen solltest. Erfahre in diesem Beitrag mehr über die Multichannel Rockstars, wer hinter der Gruppe steckt und wie du selbst einer werden kannst!


Foto Heidi Pfannes
21.06.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Mitte April hat Facebook die Funktion Instant Articles für alle Seitenbetreiber verfügbar gemacht. Damit kannst du Medieninhalte deines Online-Shops nun direkt über das soziale Netzwerk ausspielen. Wir beschreiben, wie Instant Articles funktionieren, diskutieren, inwiefern sich das Tool für Online-Shops lohnt, und geben dir einige Überlegungen an die Hand, wie du damit zusätzliche Kunden gewinnen kannst.



Foto Heidi Pfannes
21.04.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Heutzutage entscheidet nicht allein dein Warenangebot über Erfolg oder Misserfolg. Kunden, die viel mit deinem Shop interagieren, wollen ein besseres Gefühl für deinen Shop kriegen. Über soziale Netzwerke wie Facebook trittst du direkt mit der Zielgruppe deines Online-Shops in Kontakt und stärkst dein Markenbild. Um deine Performance kontinuierlich zu verbessern, solltest du herausfinden, welche deiner Beiträge erfolgreich sind und worauf deine Zielgruppen eher zurückhaltend reagieren. Facebook als größtes Netzwerk stellt dir selbst Tools zur Verfügung, mit denen du aussagekräftige Ergebnisse erhältst.


Foto Heidi Pfannes
05.04.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Verbesserte Kundenbeziehung, Engagement optimieren, größere Reichweite – dies sind nur drei der Gründe, warum Online-Händler ihre Social-Media-Kanäle bei Twitter, Facebook, Instagram und Co. pflegen sollten. Wenn noch YouTube-Videos oder Flickr-Fotos hinzukommen, kann diese Arbeit sehr zeitintensiv werden. Abhilfe schaffen sogenannte Social-Media-Automationen. Dies sind Programme, mit denen du die Beiträge für die verschiedenen Kanäle flexibel steuern, automatisieren und auswerten kannst. Mit HootSuite und SproutSocial stellen wir dir zwei der beliebtesten Anwendungen vor.


Foto Heidi Pfannes
01.03.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Die Mehrzahl aller Online-Shops ist bereits auf mehreren Social-Media-Kanälen aktiv – allen voran Facebook, YouTube und Twitter. Sie dienen vor allem dazu, die Kundenbeziehung zu verbessern und das Engagement zu steigern. Facebook ist immer noch das wichtigste soziale Netzwerk in Deutschland. In diesem Beitrag erklären wir dir, was Interaktionsrate und Reichweite bedeuten, wie du die Daten interpretierst – und wie du sukzessive das Social-Media-Management für deinen Online-Shop verbesserst.


Foto Heidi Pfannes
26.01.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Für deinen Erfolg im E-Commerce ist es wichtig, dass dein Online-Shop in sozialen Netzwerken präsent ist – Facebook, Twitter und auch Instagram gehören zur Basisausstattung. Diese Kanäle solltest du für dein Social-Media-Marketing unbedingt nutzen, dabei aber die gröbsten Fehler vermeiden. Welche das sind, verraten wir dir in diesem Beitrag.


Foto Heidi Pfannes
28.12.2015 08:45
von Heidi Pfannes

Am Facebook-Marketing führt für Online-Shops kein Weg vorbei. Das soziale Netzwerk ist mit Abstand der größte und wichtigste Kanal, was die Zahl der Fans, die Aktivität und die Reichweite angeht. Facebook-Marketing ist keine olympische Disziplin: Dabei sein ist nicht alles, auch wenn man das mit Blick auf die Facebook-Seiten vieler Online-Shops denken könnte. Folgende Tipps helfen dir, Facebook gewinnbringend zu nutzen – für deinen Shop und für deine Kunden.


Nach oben