6 Features, auf die dein Online-Shop 2016 nicht verzichten darf

Foto Heidi Pfannes
24.12.2015 08:45
von Heidi Pfannes

Fragst du dich, wie du deinen Online-Shop noch erfolgreicher machen kannst? Wir haben ein paar Anregungen für dich und stellen dir einige Top-Features vor. Damit schöpfst du das Potenzial deines Shop-Systems im neuen Jahr noch besser aus.

6 Features

1. Responsives Design

Der Shopping-Trend geht ganz klar in Richtung Mobile Commerce: Zwei Drittel der Online-Käufe werden inzwischen über das Smartphone abgewickelt. Damit dein Online-Shop auf allen mobilen Geräten optimal dargestellt wird, benötigst du ein responsives Web-Design wie z.B. Callisto Light 3.

2. Jeden Tag ein Angebot

Mit Flash Sales oder Live-Shopping-Angeboten bietest du deinen Shop-Besuchern einen Artikel pro Tag zu besonders attraktiven Konditionen an. Im plentymarkets ERP-System gibt es diese unverzichtbare Funktion schon lange – und weil sie sich bewährt hat, weisen wir gerne noch einmal darauf hin. Für Händler lohnen sich die Preisnachlässe, weil sie häufig als Einstieg in den Shop fungieren und Kunden weitere, nicht rabattierte Artikel erwerben. Auch Abverkäufe am Ende einer Shopping-Saison sind oft Anlass für Flash Sales.

3. Suche mit vielen Facetten

Deine Kunden möchten sich für einen bestimmten Artikel natürlich nicht immer durch dein gesamtes Angebot klicken. Mit der Facettensuche steigerst du die Usability deines Online-Shops um ein Vielfaches. Die Suchergebnisse im Shop lassen sich damit blitzschnell nach bestimmten Kriterien (Facetten) verfeinern. Da stets die gesamte Datenbank nach der gewählten Facette durchsucht wird, werden die Ergebnisse nicht verfälscht.

4. Effizientes E-Mail-Marketing

Wirksames E-Mail-Marketing ist extrem wichtig für Erfolg im E-Commerce. Zu den wichtigsten Schnittstellen gehören Newsletter2Go und CleverReach. Mit der Tell-A-Friend-Funktion können Kunden anderen Kunden Artikel aus deinem Shop direkt per E-Mail empfehlen.

5. Hohe Sichtbarkeit auf allen Kanälen

Nutze den Multi-Channel-Vertrieb für die richtige Präsenz auf allen großen Marktplätzen und Preisportalen. Dadurch machst du Kunden auf zahlreichen Plattformen auf deinen Online-Shop aufmerksam und vergrößerst deine Reichweite. Damit dein Multi-Channel-Vertrieb trotz der Vielzahl paralleler Absatzkanäle mühelos funktioniert, bedarf es einer leistungsfähigen Software, in der alle deine Aktivitäten zusammenlaufen.

6. Spezial-Tipp: Shop-Produkte als Video einbinden

Jeden Artikel deines Shops kannst du mit Bildern, erweiterten Produktinformationen oder Datenblättern anreichern – aber auch mit Videos! In Videos können sich deine Kunden das Produkt ihrer Wahl viel genauer anschauen. So reduzierst du auf einfache Weise Missverständnisse, die beim Lesen – oder Nicht-Lesen – von Artikelbeschreibungen entstehen können und kannst dein Produkt viel besser im passenden Kontext präsentieren. Diese Möglichkeit ergibt sich im plentymarkets ERP-System selbst oder via Schnittstelle zum Dienst Treepodia, der Artikelbilder automatisch in Videos verwandelt.

Mit diesen Tipps sollte es dir gelingen, das Einkaufserlebnis für deine Kunden noch angenehmer zu machen und deinem Online-Shop im neuen Jahr zu mehr Erfolg zu verhelfen.



Vorheriger Blog

Systemoptimierung für noch bessere Geschäfte im neuen Jahr

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Wie Fans zu Kunden werden – erfolgreiches Facebook-Marketing für Online-Shops

Zum nächsten Blog

Nach oben