ACHTUNG: Twitter wechselt am 31.08.2010 auf neue Schnittstelle

Foto Thorben Egberts
27.08.2010 18:21
von Thorben Egberts

Die Mikroblogging-Plattform Twitter ändert zum 31. August 2010 die Art seiner API-Authentifizierung. Es wird für Drittanbieter wie plentymarkets in Zukunft nicht mehr nötig sein, für die Verwender der Schnittstelle Benutzernamen und Passwort zu speichern. Die Überlegung ist, dass Benutzer, die Twitter über Anwendungen von Drittanbietern ansprechen wollen, eher zu diesem Schritt motiviert werden, wenn sie keine kritischen Daten wie Passwörter preisgeben müssen. Stattdessen wird nur noch ein Sicherheitsschlüssel (Token) gespeichert, der dem Drittanbieter erlaubt, auf den Account des Benutzers zuzugreifen. Diese Erlaubnis kann auch jederzeit wieder entzogen werden.

Was ändert sich für Sie?

In Zukunft wird plentymarkets Ihre Twitter-Zugangsdaten nicht mehr direkt speichern. Um weiterhin mit Twitter arbeiten zu können, besuchen Sie bitte den Bereich Einstellungen > Schnittstellen > Twitter. Dort folgen Sie dem angegebenen Link zur Registrierung, der Sie direkt an Twitter weiterleitet. Hier werden Sie gefragt, ob Sie plentymarkets die Verwendung Ihres Accounts gestatten wollen. Stimmen Sie dem zu, werden Sie an plentymarkets zurückgeleitet und erhalten eine Rückmeldung, dass die Registrierung erfolgreich verlaufen ist. Von nun an können Sie die Twitter-Schnittstelle wie gewohnt nutzen.



Vorheriger Blog

eBay COR wird offensichtlich durch einen einheitlichen Kaufabwicklungsprozess ersetzt

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Zertifizierter Dienstleister Siteranger übernimmt Marketing der shoppoint24 Gruppe

Zum nächsten Blog

Nach oben