Skip to main content
Foto Heidi Pfannes
05.04.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Verbesserte Kundenbeziehung, Engagement optimieren, größere Reichweite – dies sind nur drei der Gründe, warum Online-Händler ihre Social-Media-Kanäle bei Twitter, Facebook, Instagram und Co. pflegen sollten. Wenn noch YouTube-Videos oder Flickr-Fotos hinzukommen, kann diese Arbeit sehr zeitintensiv werden. Abhilfe schaffen sogenannte Social-Media-Automationen. Dies sind Programme, mit denen du die Beiträge für die verschiedenen Kanäle flexibel steuern, automatisieren und auswerten kannst. Mit HootSuite und SproutSocial stellen wir dir zwei der beliebtesten Anwendungen vor.


Foto Heidi Pfannes
01.03.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Die Mehrzahl aller Online-Shops ist bereits auf mehreren Social-Media-Kanälen aktiv – allen voran Facebook, YouTube und Twitter. Sie dienen vor allem dazu, die Kundenbeziehung zu verbessern und das Engagement zu steigern. Facebook ist immer noch das wichtigste soziale Netzwerk in Deutschland. In diesem Beitrag erklären wir dir, was Interaktionsrate und Reichweite bedeuten, wie du die Daten interpretierst – und wie du sukzessive das Social-Media-Management für deinen Online-Shop verbesserst.


Foto Heidi Pfannes
26.01.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Für deinen Erfolg im E-Commerce ist es wichtig, dass dein Online-Shop in sozialen Netzwerken präsent ist – Facebook, Twitter und auch Instagram gehören zur Basisausstattung. Diese Kanäle solltest du für dein Social-Media-Marketing unbedingt nutzen, dabei aber die gröbsten Fehler vermeiden. Welche das sind, verraten wir dir in diesem Beitrag.


Foto Heidi Pfannes
12.01.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Ohne Präsenz in den sozialen Netzwerken kommt heute kaum noch ein Online-Shop aus. Die meisten tummeln sich bei Facebook. Doch auch Twitter bietet Unternehmen hervorragende Chancen, um die eigene Marke bekannter zu machen, bestimmte Produkte in den Fokus zu rücken oder auf besondere Aktionen aufmerksam zu machen. Auch die aktuelle Abschaffung der 140-Zeichen-Regel ändert nichts an dem hohen Potenzial von Twitter, um mehr Reichweite und Sichtbarkeit zu erreichen. Richtig etabliert, erreichst du mit dem Micro-Blogging-Dienst sehr einfach und effektiv solche Nutzer, die deinen Shop noch nicht kennen. Erfahre jetzt, wie du Twitter optimal für das Social-Media-Marketing deines Online-Shops nutzen kannst.





Nach oben