Abschaltung der Kaufabwicklung von Drittanbietern: plentymarkets von eBay-Neuerung nicht betroffen

Foto Steffen Griesel
30.06.2011 15:31
von Steffen Griesel

Wie eBay bereits im letzten Jahr angekündigt hat, wird ab dem heutigen Tag die eBay-Kaufabwicklung das einzige Kaufabwicklungsverfahren für Käufer sein. Eine Weiterleitung zur Kaufabwicklung eines Drittanbieters ist dann nicht mehr möglich, denn es kann nur noch ausschließlich die eBay-Kaufabwicklung genutzt werden.Die E-Commerce Komplettlösung plentymarkets ist von dieser Änderung nicht betroffen.

Folglich müssen plentymarkets Nutzer auch keine weiteren Maßnahmen ergreifen. Nachdem ein Artikel auf dem Marktplatz eBay verkauft wurde, durchläuft der Käufer das eBay-Kaufabwicklungsverfahren und hinterlegt dort alle für den Kauf relevanten Daten. Diese Informationen werden daraufhin automatisch an plentymarkets übermittelt, so dass die weitere Abwicklung eines Auftrags gebündelt mit den Aufträgen anderer Marktplätze oder Webshops zentral in plentymarkets vorgenommen werden kann.

Auf dem Marktplatz eBay Deutschland sind derzeit parallel rund 1,5 Millionen  Angebote online, die mit plentymarkets verwaltet werden. Wir begrüßen die einheitliche Kaufabwicklung und erwarten, dass sich dadurch das Kauferlebnis auf dem Marktplatz eBay weiter positiv entwickelt. Da nun die Kaufabwicklung bei jedem Kaufvorgang gleich gestaltet ist, wird sich der Käufer viel besser orientieren können.

 



Vorheriger Blog

Webinar (KW26): Quick Start Guide, Amazon und eBay

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Partner-Webinar mit FINDOLOGIC: Mehr Umsatz, durch eine intelligente Online-Shopsuche!

Zum nächsten Blog

Nach oben