Skip to main content
Foto Katharina Schaal
25.02.2020 11:00
von Katharina Schaal

Der europaweite Online-Handel boomt, stellt dich aber durch komplexe Mehrwertsteuer-Regelungen vor knifflige Herausforderungen. Dank unserer strategischen Kooperation mit dem Berliner Start-up ClearVAT wird der grenzüberschreitende Handel ab April 2020 deutlich einfacher: Zukünftig kannst du deine Produkte registrierungsfrei in allen EU Mitgliedsländern vertreiben. Offiziell vorstellen wird die Kooperation Peer Steinbrück auf der Hauptbühne des OHK20. Mehr erfährst du in diesem Blog!

Peer Steinbrück Ankündigung

Möglich wird diese Erleichterung durch die Integration der von ClearVAT entwickelten Mehrwertsteuer-Compliance-Maschine in plentymarkets.

„Auch im Jahr 2019 stieg der Anteil an grenzüberschreitenden Warensendungen von plentymarkets-Händlern in Europa signifikant an“, sagt hierzu Jan Griesel, Gründer und CEO plentysystems AG. „Mit der ClearVAT AG haben wir einen strategischen Partner gewonnen, der unseren Kunden bezogen auf die steuerliche Betrachtung eine einzigartige Lösung anbieten wird.“

Ohne Mehrwertsteuerrisiken europaweit handeln

Für das Berliner Start-up ClearVAT markiert die Kooperation gleichzeitig den Markteintritt. Als Europas erster „One Stop Shop“-Anbieter ermöglicht das Unternehmen Online-Händlern einen registrierungsfreien europaweiten Handel unter Berücksichtigung der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

„Die Kooperation ist für uns ein wichtiger Meilenstein“, freut sich ClearVAT-Gründer und CEO Roman Maria Koidl. „Gemeinsam mit plentysystems ermöglichen wir damit den 45.000 plentymarkets-Benutzern einen steuerkonformen Zutritt zum europäischen Binnenmarkt mit all seinen Potenzialen für Wachstum und Expansion. Gleichzeitig ist es großartig, unsere Produkte endlich im Einsatz zu sehen!“

Offiziell vorgestellt wird die strategische Kooperation auf dem 13. plentymarkets Online-Händler-Kongress am 21. März 2020 in Kassel. Die Keynote wird Peer Steinbrück halten, ehemaliger Bundesfinanzminister a.D., der seit 2016 Aufsichtsratsvorsitzender der ClearVAT AG ist - Europas einzigem Clearinghaus für Cross-Border E-Commerce-Transaktionen.

Über Peer Steinbrück

Peer Steinbrück, war Bundesfinanzminister (2005-2009) und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (2002-2005). Als Kandidat der SPD bewarb er sich 2013 für das Amt des Bundeskanzlers, verlor aber die Wahl. Nach der Niederlegung seines Bundestagsmandates im September 2016 übernahm Peer Steinbrück den Kuratoriumsvorsitz der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung. Der studierte Volkswirt war von 1986 bis 1990 Büroleiter des Ministerpräsidenten von NRW, Johannes Rau. 1990 wurde er Staatsekretär zunächst für Umwelt, dann für Wirtschaft und Verkehr und schließlich 1993 Minister für Wirtschaft und Verkehr in Schleswig-Holstein. Ab 1998 war er Minister für Wirtschaft und Verkehr und ab 2000 Finanzminister in Nordrhein-Westfalen. Seit 2016 ist Peer Steinbrück Vorsitzender des Aufsichtsrates der ClearVAT AG, Europas einzigem Clearinghaus für Cross-Border eCommerce-Transaktionen. .

Über die ClearVAT AG

ClearVAT ist Europas einziger „One Stop Shop“-Anbieter, der es Online-Händlern erlaubt, Waren innerhalb der Europäischen Union – unter Berücksichtigung der jeweils gültigen Mehrwertsteuer – ins Bestimmungsland zu vertreiben. Dazu bietet ClearVAT eine simple Lösung: Software installieren, Vertrag unterschreiben, sofort grenzenlos in alle EU-Staaten liefern. So befreit das Unternehmen die gut 800.000 Online-Händler in der EU und ihre Investoren vor dem Risiko, gegen Steuergesetze zu verstoßen.

Komm zum Online-Händler-Kongress 2020!

Du hast noch kein Ticket zum Online-Händler-Kongress 2020? Sichere dir gleich deinen Eintritt für nur 119,- € oder nur 149,- € inkl. Party und komm am 21. März 2020 nach Kassel, um dich über die heißesten Neuigkeiten von plentymarkets und des E-Commerce zu informieren! Und wenn du von informativem Input rund um plentymarkets nicht genug kriegen kannst, dann besuche am 20. März den Knowledge Day in Kassel, um vor dem OHK an zusätzlichen spannenden E-Commerce-Workshops teilzunehmen!



Vorheriger Beitrag

Deine Erfahrung ist gefragt - Controlling in der E-Commerce-Praxis

Zum vorherigen Beitrag

Nächster Beitrag

Cookies: Was hat der EuGH da eigentlich entschieden? [Werbung]

Zum nächsten Beitrag

Nach oben