Skip to main content
Foto Helena Schwab
04.04.2019 08:45
von Helena Schwab

plentymarkets und Mollie sind ab sofort engste Freunde: Denn der Payment-Service-Provider hat gerade ein speziell abgestimmtes Plugin im plentyMarketplace veröffentlicht. plentymarkets Kunden bekommen damit die Möglichkeit, alle wichtigen Bezahlmethoden schnell und einfach in ihr System zu integrieren.

Mollie-Plugin für plentymarkets

Mollie bietet einen einfachen Weg, um deine Onlineshop-Zahlungen zu verarbeiten. Mit diesem Plugin ist die Integration von z.B. Klarna, SOFORT, PayPal oder Kreditkartenzahlungen einfacher denn je. Das Plugin wird forlaufend aktualisiert um sicher zustellen, dass du immer Zugang zu neuen Funktionen hast.

Ruck-zuck Kasse machen

Darüber hinaus hat ein schnelles Onboarding bei Mollie Priorität. Wo andere Dienste Tage oder gar Wochen für eine Freischaltung brauchen können, kann es hier wenige Minuten nach dem Download losgehen. Dann stehen den Besuchern eines plentymarkets Shops dank Mollie unter anderem PayPal, SOFORT Banking, Giropay, Klarna, Kreditkarte, Lastschrift und Bitcoin als Bezahlmöglichkeit zur Verfügung.

„Ein schlankes Tarifmodell, schnelles Onboarding und der kostenlose Download sind unsere wichtigsten Key-Features“, so Jascha Kampz von Mollie Deutschland. „Unser Ziel ist, dass auch kleine und mittelständige Unternehmen ihr Payment so professionell aufstellen können, wie die Großen im Online-Business.“ Erreicht werden soll das vor allem über das flexible Tarifmodell. Statt Einrichtungs- und monatliche Grundgebühren zu erheben, gibt es bei dem frisch etablierten Payment-Service-Provider nur einen Kostenpunkt: eine fixe Transaktionsgebühr. Damit ist die komplette Integration bis zur ersten Bezahlung völlig kostenfrei – und der Service ist jederzeit kündbar.

Mollie ist ab sofort über den plentyMarketplace verfügbar:

Zum Mollie-Plugin


Tags Payment Plugin  

Vorheriger Beitrag

Mage2Plenty: Verbinde plentymarkets mit Magento 2!

Zum vorherigen Beitrag

Nächster Beitrag

Neue Regelungen im Umsatzsteuergesetz betreffen auch Marktplatzhändler!

Zum nächsten Beitrag

Nach oben