Shop Usability Award 2016 – Das Rennen um den nutzerfreundlichsten Shop startet

Foto Steffen Griesel
29.04.2016 08:45
von Steffen Griesel

Um das Maximum an Nutzerfreundlichkeit zu erreichen, müssen Design und Technik eines Online-Shops optimal ineinandergreifen. Wer hier weit vorne ist, gehört zu den heißen Kandidaten für den Sieg beim Shop Usability Award 2016. plentymarkets ist Hauptsponsor der renommierten Trophäe. Am 1. Mai 2016 startet die Bewerbungsphase.

Shop Usability Award

Auszeichnungen in 12 Standard- und 4 Sonderkategorien

Der Shop Usability Award wurde 2008 von Shoplupe ins Leben gerufen, einem Beratungsunternehmen für Usability im E-Commerce. In diesem Jahr wird die Auszeichnung bereits zum 9. Mal verliehen und ist fest in der Branche etabliert, wie das Magazin t3n bestätigt. Zugelassen für den Wettbewerb werden alle deutschsprachigen Websites, die mindestens ein Produkt B2B oder B2C verkaufen, und zwar in folgenden Kategorien:

  • B2B
  • Essen & Trinken
  • Freizeit, Hobby & Haustier
  • Elektronik, Software & Handy
  • Haushalt, Heimwerken & Garten
  • Möbel & Wohnen
  • Mode
  • Special Interest
  • Spielwaren, Kids & Baby
  • Sport & Outdoor
  • Accessoires, Geschenke & Lifestyle
  • Wellness, Beauty & Gesundheit

Zusätzlich kannst du dich in einer der vier Sonderkategorien bewerben:

  • Bester Markenshop
  • Social Projects
  • Innovativster Shop
  • Small Business

Harter Wettbewerb in drei Phasen

In der ersten Phase des Wettbewerbs erfolgt eine Testbestellung in den teilnehmenden Shops. Dann bewerten Usability-Experten die Shops nach einem festgelegten Kriterienkatalog. Die fünf Kandidaten, die in diesen beiden Runden die besten Ergebnisse erzielen, landen auf den Shortlists für die einzelnen Kategorien und werden anschließend von der hochkarätig besetzten Fachjury bewertet.

In ihr sind nahezu alle Anbieter von Shopsystemen, Persönlichkeiten aus Verlagen, unabhängige Blogger und E-Commerce-Berater vertreten. Auch Steffen Griesel, Geschäftsführer von plentymarkets, ist einer der erfahrenen Branchen-Experten. Jedes Jurymitglied vergibt in jeder Shop-Kategorie eine feste Punktezahl und ermittelt so die Sieger in den einzelnen Kategorien. Aus diesen kürt die Expertenjury schließlich den Gesamtsieger.

Shop Usability Award - die Preisträger

Folgende Online-Shops konnten sich in den vergangenen Jahren erfolgreich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen:

2015: KELLER SPORTS

2014: TENNIS POINT

2013: cyberport

2012: MISTER SPEX

2011: gourmondo.de

2010: sitzclub

2009: babymarkt

2008: mabito

Packt dich der Ehrgeiz? Dann bewirb dich ab dem 1. Mai 2016 beim Shop Usability Award 2016.



Vorheriger Blog

Facebook Canvas optimal nutzen – und so den E-Commerce-Erfolg steigern

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Waren buchen - jetzt wieder wie gewohnt in plentymarkets 7


Zum nächsten Blog

Nach oben