Skip to main content
Foto Helena Schwab
18.01.2019 08:45
von Helena Schwab

OHK19-Sponsor JERA GmbH ist spezialisiert auf FiBu-Schnittstellen für den Onlinehandel. Ob für Shopsysteme, Marktplätze, Zahlungsanbieter oder Komplettsysteme – JERA bietet die richtige Schnittstellen-Lösung für Dein Unternehmen. Wie du mit JERA deine Buchhaltung erleichterst, erfährst du in diesem Beitrag.

Plenty 2 DATEV – die standardisierte FiBu-Schnittstelle

Steigende Bestellungen und Transaktionen, Einsatz unterschiedlichster Verkaufsplattformen und Bezahlsysteme sowie das Beachten von Lieferschwellen beim grenzüberschreitenden Warenverkauf sind nur einige Herausforderungen für eine transparente, ordnungsgemäße Finanzbuchhaltung im eCommerce. Um die Vielzahl an Daten geordnet und transparent in die Buchhaltung zu überführen, bieten wir standardisierte FiBu-Schnittstellen an. So verbindet unsere Schnittstelle „Plenty 2 DATEV“ das eCommerce-Systemen plentymarkets mit der Welt der Buchhaltung.

Eine Hauptfunktion ist dabei die automatisierte Erstellung fertiger Buchungssätze für die Erlöse. Bei Zahlungen werden Transaktions-IDs durch die Schnittstelle in Daten übersetzt. Diese werden Kunden- und Rechnungsnummern aus der Cloud-Lösung plentymarkets zugeordnet. Am Ende dieses Abgleichs erstellt die „Plenty 2 DATEV“ fix und fertig einlesbare Buchungsstapel im DATEV-Format für den Steuerberater und spart so Zeit und Kosten durch aufwändiges händisches Zuordnen.

Verzeichnet ein Onlinehändler zunehmend EU- oder Drittlandsumsätze, muss er sich mit Umsatzsteuervorschriften im grenzüberschreitenden Onlinehandel auseinandersetzen. Mit Überschreitung bestimmter Umsatzhöhen (Lieferschwellen), wird er im betreffenden Land umsatzsteuerpflichtig. Unsere Schnittstelle bietet hier eine differenzierte Zuordnung von Erlösen. Inlands-, EU- und Drittlands-Lieferungen werden richtig besteuert und automatisiert auf separate Erlöskonten gebucht. Zum einen kann der Unternehmer auf den Cent genau sehen, welche Umsätze bereits aufgelaufen sind. Ein Ampelsystem gibt zusätzlich Warnung, wenn man sich bestimmten Schwellenwerten nähert. Zum anderen exportiert die Schnittstelle am Monatsende den Buchungsstapel mit länderspezifischer Kontierung der Erlöse. Plenty 2 Datev unterstützt auch bei der Meldung der Umsätze an Dutypay oder ähnliche Dienstleister.

Neben „EU-Meldungen“, stellen wir das ADD ON „Bankbuchungsabgleich“ und „Plenty 2 DATEV Unternehmen online“ vor. Mit dieser Schnittstelle werden Buchungen und Belegbilder im PDF-Format an Datev übertragen, um dort revisionssicher archiviert zu werden und dem Steuerberater bei Prüfungen direkt zur Verfügung zu stehen. Wir freuen uns auf Deinen Besuch an unserem Stand beim 12. Plentymarkets-Online-Händler Kongress!

Komm zum Online-Händler-Kongress 2019!

Du hast noch kein Ticket zum Online-Händler-Kongress 2019? Sichere dir gleich deinen Eintritt für nur 119,- € oder nur 149,- € inkl. Party und komm am 16. März 2019 nach Kassel, um dich über die heißesten Neuigkeiten von plentymarkets und des E-Commerce zu informieren!

Und wenn du von informativem Input rund um plentymarkets nicht genug kriegen kannst, dann besuche am 15. März den Knowledge Day in Kassel, um vor dem OHK an zusätzlichen spannenden E-Commerce-Workshops teilzunehmen!



Vorheriger Beitrag

Wechsle jetzt schnell und leicht von JTL zu plentymarkets!

Zum vorherigen Beitrag

Nächster Beitrag

Knowledge Day am 15. März 2019: 4 Intensiv-Seminare rund um plentymarkets

Zum nächsten Beitrag

Nach oben