Skip to main content
Foto Annika Fischer
05.10.2021 10:30
von Annika Fischer

Zum diesjährigen Online-Händler-Kongress haben wir einen Ausblick auf die kommende Generation unseres hauseigenen Cloud-Shopsystems plentyShop gegeben.  Das noch im frühen Entwicklungsstadium befindliche System ist auf Basis modernster Webtechnologien als sogenannte Progressive Web App (PWA) nach dem Mobile- First-Ansatz konzipiert. Damit wird sich plentyShop im Wettrennen um das modernste Shopsystem nicht nur auf die Zielgerade zu großen E-Commerce-Systemen wie Magento, Shopware oder Shopify platzieren – sondern noch einen kleinen Schritt weiter: Denn plentyShop PWA wird später nicht als zusätzliches Produkt, sondern als neuer Standard zur Verfügung stehen. 

Jeder Onlineshop wird zu einer schnellen, einfach zu nutzenden App – ohne jede Installation

Schon der Usability-Guru Jakob Nielsen hat Ende der 90er einen wesentlichen Faktor für den Erfolg von Websites beschrieben: Nutzer:innen müssen das Gefühl haben sich ohne größere Verzögerung natürlich zwischen den Informationsräumen bewegen zu können. Schnellere Internetverbindungen haben zwar viel verändert, trotzdem ist der Unterschied zwischen einer nativen App und einer Website auch heute noch sehr deutlich spürbar. Hier setzen Progressive Web Apps an, die alle Vorteile einer nativen App bieten ohne, mit deren Nachteilen kämpfen zu müssen.

Progressive Web Apps: Schnell, geräteunabhängig und hochgradig anpassbar

Progressive Web Apps sind Websites, die Funktionalitäten bieten, die sonst nur lokal installierte Anwendungen vorweisen. Eine eigene App ist aber nur für wenige Onlinehändler:innen sinnvoll, da Nutzer:innen dazu bewegt werden müssen, die App aus dem Marketplace herunterzuladen.

Vorteile einer PWA

Icon auf dem Homescreen, Full-Screen- Nutzung ohne sichtbaren Browser
Betriebssystemabhängig stehen mehr Funktionalitäten als im Browser zur Verfügung
Kund:innen können auch offline oder bei schlechter Verbindung im Shop stöbern (Checkout nur online nutzbar)
Keine spürbare Ladeverzögerung
Eine App für alle Endgeräte
Einfach im Browser nutzbar: Keine Installation, kein Download einer App

Mit plentyShop PWA werden wir in Zukunft allen Kund:innen diese Vorteile Schritt für Schritt zugänglich machen.

Technologische Basis für plentyShop PWA: Das E-Commerce-Framework Vue Storefront

Mit plentyShop PWA setzen wir auf den Quasi-Standard für die Entwicklung moderner Progressive Web Apps für den E-Commerce: Vue Storefront. Das Open-Source-Framework stellt eine leistungsfähige Basistechnologie für eine PWA zur Verfügung und wird aktuell beispielsweise von Shopify, Magento, Shopware oder Commercetools und von vielen großen Marken genutzt und geschätzt. Die Entscheidung für Vue Storefront ermöglicht es plentyShop, sich voll und mit höherer Geschwindigkeit auf die Entwicklung von E-Commerce-Funktionalitäten für unsere Nutzer:innen zu konzentrieren.

Die neue plentyShop Produktwelt: LTS, PWA und das CMS ShopBuilder

Unser bisheriges Shopsystem Ceres haben wir mit der Einführung von Server-side Rendering (SSR) generalüberholt und bis zur Verfügbarkeit von plentyShop PWA auf
eine zukunftssichere, schnelle und suchmaschinenfreundliche Basis gestellt. Ab dem Ende der Beta-Phase von SSR bieten wir unser bisheriges Produkt Ceres als plentyShop LTS (Long-Term-Support-Version) an. Die kommenden Content-Marketing- Funktionalitäten ergänzen das große Feature-Set der plentyShop LTS und setzen den Schlusspunkt hinter die Entwicklung. plentyShop LTS wird als beständiges Flaggschiff unseres Produktportfolios in den nächsten Jahren weiter bereitgestellt. Für alle Nutzer:innen werden Fehlerbehebungen und kleinere Verbesserungen gewährleistet. Zusammen mit plentyShop PWA werden wir in nächster Zeit auch unser Content- Management-System ShopBuilder in die nächste Generation überführen und Händler:innen als Basis für bequeme und einfache Gestaltung von Onlineshop-Seiten in unserer Progressive Web App anbieten. Doch plentyShop PWA verändert nicht nur für Onlinehändler:innen alles, sondern auch für Entwickler:innen.

plentyShop für Entwickler:innen: So wird das Plugin zum unabhängigen Shopsystem

plentyShop LTS ist aktuell als Plugin für die plentymarkets Plattform konzipiert. Mit plentyShop PWA wird das Shopsystem auf einen Headless-Commerce-Ansatz umgestellt. Das System wird sich komplett vom plentymarkets-Backend entkoppeln und ein eigenständiges Frontend erhalten. Die Backend-Funktionalitäten werden Stück für Stück in eine Microservice-Architektur überführt. So wird es zukünftig einfach und unkompliziert möglich sein, komplette Onlineshops lokal zu entwickeln und zu pflegen.

Mehr zu plentyShop PWA



Vorheriger Beitrag

Omni-Channel with a smile

Zum vorherigen Beitrag

Nach oben