Skip to main content
Foto Heidi Pfannes
25.03.2020 08:00
von Heidi Pfannes

Aufgrund der aktuellen Lage musste auch der plentymarkets Online-Händler-Kongress 2020 vom 21.03. auf den 01.10. verschoben werden. Doch das ist kein Grund, auch die Keynote durch Jan Griesel nicht stattfinden zu lassen und dich mit den aktuellsten Neuigkeiten rund um plentymarkets zu versorgen – unsere Lösung: ein Livestream! Lies unsere Zusammenfassung aller News in diesem Beitrag oder schaue dir den Keynote-Livestream direkt als Video an.

Der Keynote-Livestream in voller Länge

Die Top-Themen der Keynote im Überblick:

Einfachheit

Im letzten Jahr verkündete Jan Griesel “Einfachheit” als großes strategisches Ziel für plentymarkets und zieht nun Bilanz. Für neue Anwender sollte die Grundeinrichtung des Systems beschleunigt und stark vereinfacht werden. Dabei helfen heute 34 Assistenten, die den Anwender Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bereiche des plentymarkets Systems führen. Viele weitere Assistenten sollen dazu kommen.

Doch auch für Anwender, die schon etwas länger dabei sind, gibt es Neuerungen:

Tägliche Arbeit vereinfachen

Die Geschmäcker sind verschieden – einige mögen die vielen Einstellungen in plentymarkets auf einen Blick, andere wiederum möchten das System gern anders anwenden. MyView nennt sich die Lösung, die so wenig Kompromisse wie möglich erfordern soll. Die Benutzeroberfläche kann hier so konfiguriert werden, wie sie gerade gebraucht wird – ohne Ablenkungen. Bald verfügbar in plentymarkets!

Konfigurierbares Dashboard: plentyBI für den Durchblick

Mit einem weiteren Blick in die Zukunft präsentiert Jan Griesel erste Ergebnisse aus der Entwicklung des neuen Dashboards, wo zukünftig jeder Anwender besonders wichtige Zahlen und Ziele anzeigen lassen kann. Neben statistischen Informationen sollen in Zukunft auch Schaltflächen konfigurierbar sein, um bestimmte Aktionen direkt vom Dashboard aus durchführen zu können. Auch externe Daten, wie zum Beispiel von Marktplätzen, sollen hier darstellbar gemacht werden können.

Performance für das Business

Im wichtigen Bereich Performance erläutert Jan Griesel einige Meilensteine, die von plentymarkets im letzten Jahr erreicht wurden. Viele Händler mit hohen Datenmengen haben die Anforderungen an unsere Artikelstammdatenverwaltung (PIM) verändert. Mehr Zugriffe, mehr Daten, mehr Aufträge, mehr Last auf den Datenbanken. Neue Datenbanktechnologien, die erfolgreich implementiert werden konnten, machen heute auch bei hoher Belastung durch Zugriffe und Abgleiche einen reibungsfreien Zugriff möglich. Im nächsten Schritt soll über das “Lesen” hinaus auch das “Schreiben” entsprechend performanter werden.
Die neue Version 3.0 des Datenaustausch-Tools ElasticSync wartet außerdem mit neuer Benutzerfreundlichkeit und Geschwindigkeit auf. Damit ist es möglich künftig weitere Datenformate zu implementieren und Importe und Exporte gleichzuschalten.

Ceres 5 ab 14.04.2020 verfügbar!

Product Owner Online-Shop David Bohla präsentiert im Livestream viele tolle Neuerungen rund um Ceres 5 – das Template von plentymarkets für den plentySHOP.

Die erste Erfolgsmeldung gilt dem ShopBuilder. Seit Weihnachten ist der gesamte plentySHOP, von Header, Footer über Artikel- und Kategorieansichten und reinen Content-Pages bis zum Checkout, über den WYSIWYG-Editor verfügbar und kann mit über 50 Widgets per Drag and Drop einfach gestaltet werden. Stolz zeigt sich Bohla auch bei der Verkündung der verbesserten Performance im Shop. Unter anderem durch CSS-Verschlankungen und Lazy-Loading kann eine Verbesserung um 145% erzielt werden, wodurch im Schnitt nun Punkte zwischen 82 und 90 im grünen Bereich bei Page-Speed-Tests in der mobilen Performance erreicht werden können – natürlich mit wärmster Empfehlung zur Nutzung des ShopBoosters, der im Schnitt ein weiteres Plus von 10 Punkten bei Google Page-Speed-Insights erreicht.

Außerdem neu bei Ceres 5 ist der Verkauf von Artikel-Sets, eine neue Suche, und vieles mehr! Weitere Informationen folgen in Kürze.

Neue Kooperation mit ClearVAT

Dank der strategischen Kooperation mit dem Berliner Start-up ClearVAT wird der grenzüberschreitende Handel ab April 2020 für plentymarkets Händler deutlich einfacher, denn sie können ihre Produkte zukünftig registrierungsfrei in allen EU-Mitgliedsländern vertreiben. Möglich wird diese Erleichterung durch die Integration der von ClearVAT entwickelten Mehrwertsteuer-Compliance-Maschine in plentymarkets. Weitere Infos dazu findest du in diesem Beitrag.

Multi-Channel: Neuigkeiten aus dem Herzen von plentymarkets

Multi-Channel Product Owner Atila Szekely präsentiert die Neuerungen seines Bereichs. Zunächst die neuen Marktplatzintegrationen und Schnittstellenerneuerungen: Allegro.pl, idealo, OTTO Marketplace, REWE, METRO Markets, Amazon Niederlande, Amazon Mexico und Amazon Kanada. Für die letzten sechs Marktplätze steht direkt der Artikelexport über die neue Katalog-Technologie zur Verfügung. Der Katalog bietet eine einheitliche Nutzeroberfläche für Exporte zu allen Märkten für alle Varianten-Daten uvm.

Neue Lösungen für Lager und Bestellwesen

Product Owner Aye Stephen präsentiert die Neuerungen im Bereich des Bestellwesens, welche viele Kundenwünsche, wie eine Pickliste für Umbuchungen, erweiterte Bezugskosten und Bestellungen in Lieferantenwährung beinhalten. Für die Zukunft stellt er intelligente Bestellvorschläge in Aussicht.

Freudige Nachrichten zu FBA Inbound Shipment: Die Integration in plentymarkets kommt! Damit können Händler ihre Amazon-Lieferungen direkt in plentymarkets abwickeln, Paletten- und Paketinhaltslisten übertragen, Preisvorschläge von Amazon einholen und direkt Versandetiketten drucken.

Strategische Kooperation mit Pulpo WMS: Pulpo WMS Gründer Thomas Kircheis stellt per Video die strategische Kooperation zwischen Pulpo WMS und plentymarkets vor. Die enge Zusammenarbeit und nahtlose Integration beider Systeme per Plugin verspricht Anwendern lückenlose Prozesse.

Mehr zur Kooperation in unserem Blog zum Thema.

Neues aus den Bereichen Pricing und Service

Jan Griesel und Bernhard Weiß stellen zum Ende der Keynote kurz die technischen Unterschiede zwischen dem neuen Produkt plentymarkets ENTERPRISE und bisherigen Produkten vor und die damit verbundenen Services. Wir freuen uns über Referenzkunden wie deubaxxl.de und die strategischen Kooperationen mit COSMO CONSULT für Integrationen im Microsoft-Umfeld sowie PROCLANE im SAP-Umfeld, die wir im letzten Jahr erfolgreich beschließen konnten.

plentyStories – das plentymarkets Magazin jetzt online lesen!

Da wir das Magazin bisher leider nicht in die Goodie Bags packen und in Druckversion überreichen konnten, kannst du die plentyStories mit mehr Informationen zu den oben genannten Neuerungen sowie tolle Stories aus den Bereichen Bildung uvm. jetzt online lesen. Wir wünschen dabei viel Spaß!

Jetzt plentyStories lesen

Weitere Livestreams nicht verpassen

Auch große Teile des verschobenen Knowledge Day stellen wir per Livestream und nachträglich als Video zur Verfügung. Alle Infos und Livestreams findest du auf unserer Webseite:

plentyLIVE



Vorheriger Beitrag

Mit Netstock Lagerbestände besser disponieren [Werbung]

Zum vorherigen Beitrag

Nach oben