Wie du mit einer intelligenten Suchfunktion im Online-Shop deinen Umsatz steigerst

Foto Heidi Pfannes
01.09.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Schlecht durchdachte Online-Shops bergen Frustrationspotenzial für Kunden. Und zwar genau dann, wenn sie nach einem bestimmten Produkt suchen und an unzureichenden Suchfunktionen kläglich scheitern. Die Suche endet prompt und ein anderer Shop wird aufgesucht. Heute erklären wir, wie du mit einer intelligenten Suchfunktion deinen Online-Shop optimieren, dessen Konversionsrate steigern und den Umsatz deines Shops verbessern kannst.

Suchfunktionen im Online-Shop

Suchfunktion – ein zentrales Element in der Nutzerbedienung

Laut einer aktuellen Studie von ibi research betrachten fast 70% der befragten Online-Shop-Händler die Implementierung einer intelligenten Suchfunktion als Hindernis . Viele Betreiber können dabei nur schwer den zeitlichen Aufwand überblicken und verzichten lieber gleich darauf, eine Suchfunktion zu integrieren – obwohl die Suchfunktion neben der Navigation am meisten genutzt von Kunden genutzt wird.

Weitere Ergebnisse der Studie:
  • 3% aller Online-Händler setzen gar keine Suchfunktion ein
  • 25% benutzen die Standard-Suche ihres Shop-Systems
  • 60% haben ein externes Such-Zusatzmodul in ihren Shop integriert
  • Fast 70% der Händler, die zunächst die Standardsuche ihres Shops verwendeten, konnten mit dem Umstieg auf eine intelligente Suchfunktion eine immense Verbesserung der Kundenzufriedenheit und eine Optimierung der Konversionsrate feststellen

Diese Anforderungen sollte die intelligente Suchfunktion deines Online-Shops erfüllen

Unser Rat daher an dich: Als Online-Shop-Händler kannst du nur dann im expandierenden E-Commerce-Markt erfolgreich sein, wenn du deinen Kunden eine optimale Customer Experience bietest. Eine intelligente Suchfunktion ist neben einer klaren Navigation mit bis zu acht greifbaren Menüpunkten inklusive Produktkategorien unentbehrlich.

Diese Anforderungen und Eigenschaften solltest du bei der Integration einer intelligenten Suchfunktion berücksichtigen:

  • Eine automatische Vervollständigung der Sucheingabe (Auto-Suggest) nach Name bzw. Titel des Produkts sowie nach Kategorien und Marken mit anschließenden Suchvorschlägen
  • Eine auf Algorithmen basierte Fehlertoleranz bei der Sucheingabe, sodass Kunden trotz Tippfehler zum gewünschten Produkt gelangen
  • Erkennung von Synonymen und Ausgabe von verwandten Artikeln bzw. Produktgruppen
  • Intuitive Filter bzw. Facettensuche, bei der die Auswahl der Produkte nach Eigenschaften, Merkmalen oder auch Werten eingeschränkt wird. Dies eignet sich insbesondere dann, wenn die jeweilige Produktkategorie mehr als 50 Produkte beinhaltet.

Eine intelligente Suche übernimmt die Funktion eines Kundenberaters

In Zukunft darf ein Online-Shop auf eine intelligente bzw. lernfähige Suchfunktion nicht verzichten. Nur so bietest du als Shop-Betreiber deinen Kunden ein Höchstmaß an Service und Nutzerfreundlichkeit – und steigerst nachweislich die Konversionsrate. Eine wichtige Basis für die Anpassung der Suchfunktion sind Kenntnisse über deine Nutzer. Aus Analysen erhältst du wichtige Informationen darüber, welche weiteren Artikel, welches Zubehör zum gekauften Produkt oder auch welchen Service deine Kunden suchen.



Vorheriger Blog

Workshop: optimiere beim Multi-Channel-Day deine Marktplatz-Performance!

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

plentymarkets POS mit vielen neuen Features ab sofort nutzen!

Zum nächsten Blog

Nach oben