Wieder Fälle von Kreditkartenbetrug bei Webshop-Käufen gemeldet

Foto Jan Griesel
04.12.2010 16:07
von Jan Griesel

Heute wurden mir einige Fälle von Kreditkartenbetrug mit der Bitte um Veröffentlichung gemeldet.

Nehmen Sie diesen Fall bitte zum Anlass, um zusammen mit Ihrem Payment-Provider dessen Risk-Management-Möglichkeiten zu erörtern. Kreditkartenbetrug ist kein seltenes Vergehen, sondern kommt regelmäßig vor. Sie als Händler sollten bei der Auswahl eines guten Payment-Providers nicht nur die Kosten pro Transaktion vergleichen, sondern auch die angebotenen Mechanismen zur Betrugsprävention. Einige Anbieter bieten hier zusätzliche Sicherheitspakte an, dabei werden die Daten des Zahlungspflichtigen mit unterschiedlichen Datenbanken abgeglichen, um dabei frühzeitig Unstimmigkeiten feststellen zu können.

Bei dem aktuellen Fall wurden mehrere Bestellungen mit einer Warenkorbgröße von teilweise mehr als 600,- EUR getätigt und per Kreditkarte bezahlt. Die Waren wurden umgehend versendet, erst Tage später stellte sich heraus, dass die Zahlungen nicht erfolgreich durchgeführt wurden.

In diesem Fall wurden sehr ähnliche Lieferanschriften verwendet.

Einige Beispiele:

  • david, lo piketkade 43    3071 rotterdam
  • david, kelly piketkade 43    3071cr rotterdam
  • paul, kelly piketkade 43    3071cr rotterdam
  • dave, sandy piketkade 43    3071cr rotteram

Sofortmaßnahmen

Über den Bereich Aufträge in plentymarkets können Sie Ihre aktuellen Aufträge durchsuchen. Filtern Sie dabei mit der Filteroption Summe nach Aufträgen, die besonders hoch ausfallen. Wählen Sie bei Zahlungsart die Suchoption Kreditkarte  und bei Land die Auswahl NICHT Deutschland. Dabei würden Ihnen Aufträge angezeigt werden, welche dem Beispiel oben ähnlich sind und nun von Ihnen geprüft werden können.

 

Nutzen Sie Ereignisaktionen

Sie können einen ähnlichen Filter auch per Ereignisaktion einrichten. Lassen Sie sich doch ganz einfach direkt eine E-Mail mit allen Auftragsdetails zusenden, wenn eine solche auffällige Bestellung über Ihren Webshop getätigt wurde. Eine Anleitung zur Konfiguration von Ereignisaktionen: http://man.plentymarkets.eu/auftraege/einstellungen/ereignis-aktionen/



Vorheriger Blog

UPDATE: Webshop Adventskalender 2010

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Erweiterung der Live-Schnittstelle zur ERP Software MENTION

Zum nächsten Blog

Nach oben