plentyCodeCamp am 17.03.2017 in Kassel – lernen, coden, tanzen!

Foto Heidi Pfannes
01.03.2017 08:55
von Heidi Pfannes

Im Rahmen des 10. plentymarkets Online-Händler-Kongresses am 17. März 2017 starten wir das zweite plentyCodeCamp für alle interessierten Plugin-Entwickler und Agenturen. Bereits im September 2016 ging das erste Event dieser Art an den Start und hinterließ viele begeisterte Besucher. Im stylischen Ambiente der Lobby des Aschrottflügels im Kongress Palais Kassel startet nach der Keynote von plentymarkets CEO Jan Griesel um 10 Uhr auf dem Kongress das plentyCodeCamp. Alle Infos und Tickets gibt es hier!

plentyCodeCamp 2017

6 Hands-On-Sessions für maximalen Input den ganzen Tag!

Über Vorträge zu Technologien und allgemeine Einführungen in die Entwicklung von plentymarkets Plugins hinaus, wird es diesmal den ganzen Tag Coding-Sessions zu 6 verschiedenen Plugin-Themen geben. 5 der 6 Sessions werden über den Tag dreimal wiederholt, sodass niemand etwas verpasst und das Maximum an Input mit nach Hause nehmen kann.

1. Payment-Plugins

In diesen Workshops wird die Struktur eines Payment Plugins anhand des Beispiels PayPal erläutert. Hier erfährst du was du alles für eine Payment UI brauchst und bist danach gerüstet, ein Payment-Plugin bis zur Rechnungserstellung zu entwickeln.

2. Backend-Plugins

Diese Session wickelt für dich alle Möglichkeiten ab, wie du UI-Anpassungen per Plugin in plentymarkets vornehmen kannst und du erhältst wertvolle Tipps in Sachen UX-Styling.

3. Shipping-Plugins

Gemeinsam mit der plentyCrew entwickelst du ein Plugin, das es ermöglicht über die gewohnten Prozesse in plentymarkets eine Versandanmeldung eines Auftrags an der Schnittstelle eines Versanddienstleisters durchzuführen und dazu die entsprechenden Labels abzurufen, welche im Amazon S3 Storage abgelegt werden.

4. Multi-Channel-Plugins

Team Multi-Channel zeigt dir, wie du eine Marktplatzintegration durch ein Plugin in plentymarkets realisieren kannst. Kurz zusammengefasst können durch Marktplatz-Plugins Artikeldaten exportiert, Aufträge, Retouren und Gutschriften abgewickelt, Versandinformationen übertragen, eigene Benutzeroberflächen entwickelt, Ereignisaktionen und CronJobs erweitert sowie Auftragsherkünfte und Zahlungsarten ergänzt werden.

5. Shop- und Theme-Plugins

Anhand unseres brandneuen Shop-Templates Ceres zeigen dir unsere Entwickler wie ein Template-Plugin aufgebaut ist und wie du auf dessen Basis ganz leicht neue Themes erstellen und den Shop deiner Kunden individualisieren kannst. Konkret kannst du nach dieser Session das CSS verändern, Mark-Up-Blöcke überschreiben und neue Shop-Seiten erstellen.

6. Live-Coding-Session eines Blog-Plugins (ganztägig)

Live und in Farbe kannst du hier den ganzen Tag dabei sein, wie unsere Entwickler mit den plentyCodeCamp Besuchern gemeinsam ein neues Blog-Plugin für plentymarkets entwickeln. Natürlich haben wir uns im Vorfeld schon Gedanken über die Anforderungen unserer Online-Händler gemacht und können direkt loslegen. Schaffen wir es, das Plugin so weit zu entwickeln, dass wir es am Ende des Tages auf den plentyMarketplace laden können? Challenge accepted!

Komm zum Online-Händler-Kongress 2017!

Die plentyCrew freut sich auf einen spannenden Tag mit viel Austausch, Feedback, Learning und Coding für alle Beteiligten! Buche dir jetzt einfach dein Ticket zum plentymarkets Online-Händler-Kongress 2017 und komm zum plentyCodeCamp im Kongress Palais in Kassel. Damit steht dir nicht nur das CodeCamp, sondern auch eine große Messe mit über 60 Branchenausstellern und eine Menge Vorträge auf 6 weiteren Bühnen offen, wo du dir neue Inspiration abholen kannst.

Buche dir gleich dein Party-Ticket dazu und lass uns am Abend auf ein gelungenes CodeCamp anstoßen!



Vorheriger Blog

So steuerst du erfolgreich deine AdWords-Agentur

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

20 Jahre Internet World – plentymarkets feiert mit!

Zum nächsten Blog

Nach oben