Skip to main content
Foto Maximilian Bochenek
15.04.2019 10:00
von Maximilian Bochenek

Der plentyShop Ceres hat das alte Template Callisto längst abgelöst – und schon seit längerer Zeit wird Callisto nicht mehr weiterentwickelt. Anfang Mai wird nun die nächste Stufe eingeleitet, auf die Callisto-Nutzer sich unbedingt vorbereiten sollten. Erkundige dich in diesem Beitrag über die notwendigen Schritte.


Foto Maximilian Bochenek
06.07.2018 08:45
von Maximilian Bochenek

Ein reibungsloser Checkout gehört zu A und O jedes positiven Einkaufserlebnisses. Kunden legen dabei besonders großen Wert darauf, mit ihrem bevorzugen Payment-Verfahren zu zahlen. Amazon Pay bietet dir und deinen Kunden viele angenehme Vorteile – und zur Zeit zusätzlich noch ein einmaliges Angebot, das du dir einmal ansehen solltest! Alle weitere Infos findest du in diesem Beitrag.


Foto Maximilian Bochenek
19.01.2018 08:45
von Maximilian Bochenek

Der Checkout deines Shops ist ein wichtiger Faktor für seinen Erfolg – hohe Absprungraten drohen, wenn Kunden sich nicht zurecht finden oder gewünschte Zahlungsoptionen nicht verfügbar sind. OHK18-Sponsor PayPal hat gute Ratschläge parat und zeigt in diesem Gastbeitrag Wege auf, mit denen du deinen Kunden die bestmöglichen Payment-Optionen bietest.


Foto Heidi Pfannes
22.09.2016 07:45
von Heidi Pfannes

„Das könnte Sie auch interessieren". Diese Anregung zum Kauf wird im E-Commerce häufig verwendet. Um den Umsatz zu steigern und Kunden näher zu binden, regen viele Shop-Betreiber zum Stöbern in ihren Shops an. Dies geschieht durch kluge Up-Selling-Strategien. Dabei bieten Händler ihren Kunden oftmals ein teureres, aber hochwertigeres Produkt anstelle des ursprünglich gesuchten an. In diesem Artikel erklären wir den Unterschied zwischen Cross-Selling und Up-Selling und geben Tipps, wie du mehr über deinen Online-Shop verkaufen kannst.


Foto Heidi Pfannes
28.06.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Kunden springen im Kaufprozess am häufigsten ab, wenn sie die offene Summe begleichen sollen – vor allem deshalb, weil die Bezahlseiten vieler Online-Shops nicht effizient genug sind. Shoppen Konsumenten mit Smartphone oder Tablet, sind sie noch ungeduldiger als sonst. Umso wichtiger ist es daher für die Kundenbindung, dass der mobile Checkout schnell, unkompliziert und reibungslos funktioniert. In diesem Beitrag zeigen wir dir, was optimiertes Mobile Payment im Online-Handel ausmacht, welche Trends es gibt und wie du deinen Online-Shop schon heute bereit für das mobile Bezahlen machst.


Foto Heidi Pfannes
07.06.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Artikel finden, in den Warenkorb legen, bestellen und bezahlen – aber wie? Neben den “klassischen” Optionen Vorkasse, Rechnung und Kreditkarte gibt es Payment- Anbieter. Sie erlauben das Bezahlen mit einem Klick. Im folgenden Beitrag schauen wir uns drei der bekanntesten Payment-Anbieter an und erklären deren Vorteile.


Foto Heidi Pfannes
03.05.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Amazon ist einer der Vorreiter, wenn es um individuelle Angebote für seine Kunden geht – gleich auf der Startseite erhalten Kunden Empfehlungen, die auf ihren vorherigen Einkäufen oder den Artikeln auf dem Wunschzettel basieren. Personalisierung, also auf den einzelnen Nutzer zugeschnittene Produktempfehlungen, ist inzwischen technisch weniger aufwändig, sodass auch kleinere und mittlere Online-Shops einfach auf die Wünsche und Bedürfnisse ihrer verschiedenen Besucher eingehen können. Mit den folgenden Tipps bietest du deinen Kunden bessere Empfehlungen – und verbesserst so in der Folge die Konversion.


Foto Heidi Pfannes
19.04.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Welche Produkte kaufen deine Kunden? Führst du Marken in deinem Shop, die nur selten gekauft werden? Mit welchen Produktkategorien erzielst du den größten Umsatz? Wer solche Fragen zum Kaufverhalten seiner Kunden nach Gefühl einschätzt, erhält nur einen groben Eindruck zur Performance seiner Artikel. Nur mit genauen Daten kannst du wirkungsvoll und schnell reagieren, wenn die Käufer deines Shops plötzlich andere Artikel bestellen als zuvor. Jeder Online-Händler sollte Produktleistung und Bestellwert erfassen, um sein Sortiment laufend zu optimieren und sich gegen die Konkurrenz zu behaupten.


Nach oben