Skip to main content
Foto Heidi Pfannes
30.06.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Für Online-Shop-Betreiber stehen die Performance des E-Commerce-Auftritts und die Rentabilität von Online-Marketing-Maßnahmen ganz oben auf der täglichen Agenda. Oft gleichgesetzt mit dem der Kennzahl, ist ein Key Performance Indicator (KPI) keine direkt messbare Größe, sondern liefert Aussagen darüber, inwieweit bzw. in welchem Grad ein definiertes Ziel erreicht wurde. Heute geben wir dir weitere KPIs und Tools an die Hand, mit denen du im Online-Handel den Fortschritt deines Unternehmens überwachen und im gleichen Zug den Unternehmenserfolg steigern kannst.


Foto Heidi Pfannes
28.06.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Kunden springen im Kaufprozess am häufigsten ab, wenn sie die offene Summe begleichen sollen – vor allem deshalb, weil die Bezahlseiten vieler Online-Shops nicht effizient genug sind. Shoppen Konsumenten mit Smartphone oder Tablet, sind sie noch ungeduldiger als sonst. Umso wichtiger ist es daher für die Kundenbindung, dass der mobile Checkout schnell, unkompliziert und reibungslos funktioniert. In diesem Beitrag zeigen wir dir, was optimiertes Mobile Payment im Online-Handel ausmacht, welche Trends es gibt und wie du deinen Online-Shop schon heute bereit für das mobile Bezahlen machst.


Foto
23.06.2016 10:30
von

Die Digitalisierung nimmt Fahrt auf – auch im stationären Handel. Der Kunde ist permanent online. Also muss auch der Handel jederzeit erreichbar sein. „Omni-Channel“ ist das neue Zauberwort im Vertrieb. 85 Prozent der Händler setzen neben den traditionellen stationären Wegen auf einen eigenen Online-Shop. Die betreibt man umso erfolgreicher, je umfassender Unternehmensprozesse digitalisiert sind. Wo der deutsche Handel in Sachen Digitalisierung steht, was die Vorteile und was die Hürden sind, kannst du in unserer neuen Studie nachlesen.


Foto Heidi Pfannes
23.06.2016 09:15
von Heidi Pfannes

Sie sind ein notwendiges Übel für alle Online-Shop-Betreiber: Retouren. Ca. 13 Prozent der online bestellten Produkte gehen laut Marktforscher ibi Research wieder retour. In der Bekleidungsbranche können es gar mehr als 40 Prozent sein. Denn wie im stationären Handel wird oft eine Auswahl bestellt und in der heimischen Umkleidekabine die passenden Hosen, Shirts und Sneakers ausgewählt. In diesem Beitrag erfährst du, wie du dein Retourenmanagement optimieren kannst.


Foto Heidi Pfannes
16.06.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Ob Lebensmittel, Mode oder Haushaltsgeräte – mittlerweile gibt es nichts, was es im E-Commerce nicht gibt. Und das sogar mehrfach. Etliche Anbieter bemühen sich um die Gunst und kurze Aufmerksamkeit der Käufer und wollen aus der Masse herausstechen. Produktbeschreibungen und -bilder sollten mittlerweile in jeden Online-Shop gehören, lösen bei Kunden jedoch eher verhaltene Begeisterung aus. Mit Produktvideos kannst du dich von deinen Wettbewerbern abheben. Sie sind bequem und schnell zu konsumieren und liefern spannende Details. Und das gefällt nicht nur dem Kunden, sondern auch der Conversion-Rate.


Foto Heidi Pfannes
09.06.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Wer erfolgreich im E-Commerce sein möchte, denkt früher oder später über einen Shop-Relaunch nach. Eventuell verbindest du mit dem Begriff eine große Umwälzung – und bekommst allein beim Gedanken an den Neubeginn feuchte Hände. Das muss nicht sein, wenn du den Relaunch richtig anpackst. Wir erklären dir, wie du deinen Online-Shop mit einer Überarbeitung effektiv optimierst – ganz ohne schlaflose Nächte.



Foto Heidi Pfannes
12.05.2016 08:45
von Heidi Pfannes

An personalisierten Produktempfehlungen scheiden sich die Geister: 40 Prozent der deutschen Konsumenten gefallen individualisierte Angebote, 40 Prozent stehen dem eher ablehnend gegenüber, weitere 20 Prozent sind unentschieden – dies zumindest das Ergebnis einer Befragung von 4.300 Internet-Nutzern, die das Beratungsunternehmen Fittkau & Maaß durchgeführt hat. Fest steht aber: Online-Shops, die ihren Kunden personalisierte Angebote machen, stärken die Kundenbindung und erhöhen ihre Konversionsrate. Anhand von zwei Best-Practice-Beispielen zeigen wir, welche Möglichkeiten du als Online-Händler für Personalisierung hast.


Nach oben