Skip to main content
Foto Max-Lion Keller
04.11.2014 11:25
von Max-Lion Keller

Im Vordergrund standen im Oktober Fragen zum Impressumsrecht und zur korrekten Information über die Lieferzeit. Wichtig ist für Händler, die Waren in der Schweiz vertreiben, das Scheitern einer gesetzgeberischen Initiative, nach EU-Muster auch in der Schweiz bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht für den Verbraucher einzuführen.


Foto Jan Griesel
25.03.2014 09:45
von Jan Griesel

Die Umsetzung der Verbraucherrechte-RL und das neue Widerrufsrecht 2014 beherrschen schon wieder unseren Newsletter – diesmal gibt es wichtige Hinweise zur neuen Widerrufsbelehrung. Außerdem: Neue eBay-AGB, Infos zum Hausrecht des Online-Händlers und ein Hinweis zum Impressum.


Foto Jan Griesel
25.11.2013 11:34
von Jan Griesel

Sie kommen: Das neue Widerrufsrecht und die neue Muster-Widerrufsbelehrung 2014, die neue Probleme für e-Trader mit sich bringen werden. Hier erhalten Sie Tipps zur Vorbereitung sowie neueste Urteile zum Facebook-Impressum und verschiedenen Wettbewerbsverstößen in der Werbung.



Foto Jan Griesel
31.10.2011 16:07
von Jan Griesel

Bis zum 04.11.2011 müssen Sie die neue Muster-Widerrufsbelehrung für Onlinehändler in allen relevanten Bereichen eingefügt haben. Da es in der Vergangenheit in regelmäßigen Abständen zu Änderungen der Widerrufsbelehrung kam, sollten Sie eine Liste mit den Stellen im Netz führen, an welchen Sie Ihre eigene Widerrufsbelehrung hinterlegt haben.


Foto Steffen Griesel
04.08.2011 17:27
von Steffen Griesel

Das neue Widerrufsrecht ist am 4. August 2011 in Kraft getreten. Damit müssen - wieder einmal - alle B2C Online-Händler ihre Widerrufs- bzw. Rückgabebelehrung überarbeiten. Wird es dann künftig ruhiger werden um das notorisch abmahngefährdete Dokument? Rechtsanwalt Dr. Volker Baldus von der janolaw AG bezweifelt dies.




Nach oben