Skip to main content
Foto Maximilian Bochenek
07.09.2018 14:00
von Maximilian Bochenek

Das diesjährige Jahrestreffen mit den plentymarkets Community Supportern fand am 23. und 24.08.2018 in Kassel statt. An beiden Tagen wurden viele unterschiedliche Themen mit den plentymarkets Product Ownern, einigen Entwicklern und der Geschäftsleitung konstruktiv diskutiert. Zudem erhielten die Community Supporter Einblick in noch unveröffentlichte Neuerungen sowie aktuelle Prioritäten und erarbeiteten in Workshops Konzepte für eine bessere Oberfläche zur Artikelverwaltung. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Themen für dich zusammengefasst.

plentymarkets Community Supporter

Die plentymarkets Community Supporter

Im plentymarkets Kundenforum treten Händler, plentymarkets Mitarbeiter und Partner miteinander in Kontakt, um Ideen auszutauschen, Support zu leisten sowie Vorschläge und Lösungen zu diskutieren.

Die Gruppe der Community Supporter hat sich im Forum gebildet, um ein Bindeglied zwischen plentymarkets Kunden und Mitarbeitern zu bilden. Sie gelten als Vertreter der plentymarkets Kunden und bringen sich in beratender Funktion in die konstante Weiterentwicklung von plentymarkets mit ein.

Wie schon im vergangenen Jahr veranstaltete plentymarkets auch in diesem Jahr wieder die Community Supporter Days, um vor Ort in Kassel in den persönlichen Austausch zu treten und aktuelle Entwicklungen sowie künftige Schritte zu präsentieren und zu diskutieren. Durch konstruktive Gespräche in Vorträgen und Workshops wurden wertvolle Ergebnisse erzielt, die wir im folgenden vorstellen:

Multi-Channel

Die folgenden Themen befinden sich aktuell in Bearbeitung oder wurden kürzlich abgeschlossen:

  • Neue Marktplatzintegrationen:
  • eBay PBSE:
    plentymarkets ist bereit für die neue Product Base Shopping Experience. Es ist möglich, die ePID abzurufen, an eBay weiterzugeben und zusätzlich Produkte im Katalog anzulegen und zu aktualisieren.
  • Amazon VIDR - VAT Invoice Data Report
    plentymarkets ist Teil der Closed Beta des VAT Invoice Data Report Programms. Die Funktionalität ist fertig und wird mit Amazon und ausgewählten Sellern in einer closed Beta getestet.
  • Eigenschaften mit Amazon verknüpfen
    Die Oberfläche für die Verknüpfung wurde fertiggestellt. Der Export ist derzeit in der Entstehungsphase. Mit einer Veröffentlichung kann Mitte September gerechnet werden.
  • Amazon Custom Export
    Es wird eine kleine UI geben, mit der man per Knopfdruck einige Artikeldaten (aktuell: Titel, Beschreibung, Preise, Bestand und Bilder) auf Amazon aktualisieren kann.
  • Multi-SKU für Preise und Bestände
    Man kann jetzt auswählen wo die Multi-SKUs einsetzbar sind. Preisabgleich und Bestandsabgleich sind neu dazugekommen.

Weitere Ziele für die nahe Zukunft:

  • Implementierung von Artikel » Katalog bei Amazon (step-by-step)
    Es werden nach und nach verschieden Amazon Kategorien über den Katalog abgewickelt
  • Innergemeinschaftliche Verbringungen
    Einmal im Monat wird für die Verbringung ein Auftrag angelegt und dafür eine Proforma-Rechnung erzeugt.
  • Neue Marktplatzintegrationen:
    • Allegro.pl
    • Amazon.ca
    • Amazon.mx
  • Mehrstufige Integration von FBA Inbound Shipment
  • eBay Cross Selling in der Listing Beschreibung
    Je nach Entwicklungsverlauf erwarten wir eine Fertigstellung Ende September bis Mitte Oktober.

Diskussion zur Verbesserung des Feature Votings

In Zukunft soll das Vote-Limit für Feature Votings im Forum pro Person angehoben werden.

Bei vielen Diskussionen liegt die Problemwurzel offenbar am Mangel der Transparenz bzgl. der jeweiligen Product Backlogs (wann kommt was und warum). Dementsprechend überlegen sich die plentymarkets Product Owner, wie zukünftig eine bessere Transparenz erreicht werden kann. Erste Ziele wurden bereits besprochen: Zukünftig werden Erwartungshaltungen im Forum konkreter formuliert sowie regelmäßige „Wasserstandsmeldungen“ über aktuelle Entwicklungen geliefert.

Da nicht jeder plentymarkets Kunde sich regelmäßig im Forum nach aktuellen Entwicklungen und dem Feature Voting erkundigt, werden Kunden mittelfristig verstärkt über diese Möglichkeit (etwa per Newsletter) informiert.

Zusätzlich wird im plentymarkets Forum eine erneute Sichtung sämtlicher Featurewünsche gesichtet und abgearbeitet: Relevante Wünsche werden in die Voting-Kategorie verschoben, veraltete (weil bereits umgesetzte) Wünsche werden verworfen.

Verbesserung der Zuverlässigkeit bei neuen Versionen

Der bestehende Prozess zur Veröffentlichung neuer Versionen wurde diskutiert. Im Ergebnis soll zukünftig die Veröffentlichung so angepasst werden, dass mehr Anwender Produktneuerungen testen können, bevor die Veröffentlichung an alle Systeme vorgenommen wird.

Der heutige Versionszyklus besteht aus einer Beta-Version, welche an einen kleinen Kreis an Beta-Testern ausgerollt wird. Sofern keine kritischen Probleme erkannt werden, erfolgt die Übertragung in die Stable-Version.

Workshop neue Artikel-UI

Die Teilnehmer haben im Vorfeld die Teile der Artikel-UI diskutiert, welche ihren Workflow am meisten stören sowie ineffizient und schwer vermittelbar sind. Im Workshop wurden nach einer Abstimmung parallel drei Themen bearbeitet und Mockups entwickelt:

  • Varianteneinstellungen ohne Tabs (kompaktere Darstellung)
  • Einzelartikel in Varianten zusammenfassen
  • Artikelanlage Varianten

Die Arbeitsergebnisse wurden anschließend vorgestellt und diskutiert. Die anwesenden Mitarbeiter von Team Item kamen zu dem Schluss, dass wir im Vorfeld der Modernisierung der Artikel-UI den Workshop-Gedanken fortführen möchten. Ende September ist daher ein weiterer, darauf aufbauender Workshop angedacht, der auch zeitlich großzügiger gestaltet ist.

Vielen Dank für den wertvollen Beitrag!

Wir bedanken wir uns für die Teilnahme und den intensiven und wertvollen Austausch der Community Supporter. Ihr habt uns wieder viel guten Input mitgebracht – vielen Dank für euer zeitlich großes En­ga­ge­ment!



Vorheriger Beitrag

Voraussetzungen an dein E-Commerce ERP bei der Internationalisierung

Zum vorherigen Beitrag

Nächster Beitrag

Wie der Helpdesk von SundS ITS schnellen & kompetenten Support gewährleistet [Sponsored]

Zum nächsten Beitrag

Nach oben